Lea Birringer - Violinistin

"Verve, Fantasie und Feinsinn" (Fono Forum) sind die Wesensmerkmale, mit denen die deutsche Violinistin Lea Birringer am häufigsten in Verbindung gebracht wird. Viel Liebe zum Detail gepaart mit einem hohen konzeptionellen Anspruch prägen das Spiel der Geigerin, während sie „mit scheinbarer Beiläufigkeit an der Geige ein Feuerwerk entfesselt.“ (O-Ton)


Mehr lesen

Aktuelles:

Kultur trotz(t) Corona

Leider sind aufgrund der Coronakrise Konzerte bis auf Weiteres abgesagt oder verschoben worden. Aus dieser ungewohnten Situation heraus ergeben sich aber auch neue und kreative Möglichkeiten. Sehen Sie hier das aktuelle Video von Lea Birringer mit Astor Piazzollas Libertango in der Version für 4 Violinen.


Illtonic - Soli pour vous

 

Außerdem konnten Sie Lea Birringer am Sonntag den 3. Mai per Live-Stream direkt aus der Illipse Illingen erleben. Zusammen mit ihrer Schwester Esther Birringer am Klavier eröffnete sie die neue Online-Konzertreihe "Illtonic - Soli pour vous". Das Konzert wurde live auf Facebook und YouTube übertragen. Auf dem Programm standen unter anderem Maurice Ravels Konzertrhapsodie Tzigane und die Romanze aus der "Gadfly-Suite" von Dmitri Schostakowitsch.



 

Auf ihrem neuen Album 'Di tanti palpiti'  entfacht Lea Birringer ein Feuerwerk -

"Bravour mit Anspruch"  konstatiert FONO FORUM

 

Di tanti Palpiti - das neue Album von Lea Birringer

"Meisterin auf ihrem Instrument" 

- Luxemburger Tageblatt

 

"Lea Birringer kann beides: Tempo und Tiefe" 

- Radio Bremen Zwei

 

"Muss man gehört haben!" 

- Deutschlandfunk Kultur

 

"Musikalische Wunderwelt" 

 - OnlineMerker

 

"Virtuosität auf allerhöchstem Niveau" 

- Pizzcicato



Großartige Resonanz und Auszeichnungen für Neuveröffentlichung

 

Lea Birringers CD Di tanti palpiti erscheint auf der Longlist 1/2020 und ist für den unabhängigen Schallplattenpreis Preis der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie 'beste Neuveröffentlichung im Bereich Kammermusik' nominiert.

Eine weitere Nominierung erhielt das Album für die International Classical Music Awards (ICMA) 2020.

 

Empfehlungen von zahlreichen Rundfunk- und Medienanstalten, der Gewinn des Supersonic Award des Klassikmagazins Pizzicato, sowie die Nominierungen für die beiden prestigeträchtigen Schallplattenpreise bestätigen die außergewöhnliche Qualität der Produktion.

 

Mehr Infos zum neuen Album finden Sie hier.



Werfen Sie hier einen Blick hinter die Kulissen von Lea Birringer bei der Arbeit an ihrem Album 'Di tanti palpiti'. Verschaffen Sie sich einen Einblick in den Aufnahmeprozess und hören Sie kurze Ausschnitte einiger Feuerwerke des Albums.